Immer beschäftigt?

Keine Zeit?

Hast du manchmal das Gefühl, dass du immer beschäftigt bist? So, als ob da keine einzige Sekunde ist in der du nicht beschäftigt bist?

Gerade jetzt, in dieser Sekunde, wo du dieses liest, möchte ich dass du dir mal die Zeit nimmst um dich deiner Umgebung bewußt zu werden…

Was genau ist es was diesen Moment erschafft, was ist gegenwärtig?

Es ist nicht nur das Computerdisplay oder dein Telefon, auf dem du diese Nachricht abliest.

Gerade jetzt ist da eine ganz andere Welt um dich herum… was findet da statt?

Was ist anwesend… was gibt es Schönes da in deiner Umgebung?

Und dann ist da noch dein Körper. Wie fühlt der sich an?

Welche andere Menschen sind jetzt da in deiner Umgebung?

Mach mal Pause und sei dir bewusst über diesen Moment…. sei anwesend.

Sei in der Gegenwart, in diesem Moment, wo deine Augen über dieses Display fliegen…

Manchmal sind wir so gefangen in in der Vergangenheit, und so überfordert mit dem was in der Zukunft passieren „könnte“… sodass wir das größte Geschenk aller Zeiten vergessen: die Gegenwart!

Ich möchte dich ermutigen JETZT etwas von diesem Moment in dir aufzunehmen…

Denn dieser Moment ist JETZT deine Realität… sei voll anwesend mit deiner Aufmerksamkeit.

Verpasse es nicht…

Atme… Sei… fühle dich… Absorbiere dich in diesem Moment…

Gestern ist Geschichte.
Morgen ist ein Geheimnis.
Aber Heute ist ein Geschenk.
Sei Anwesend in dieser Gegenwart.

Veröffentlicht in Blog
4 Kommentare zu “Immer beschäftigt?
  1. Tina sagt:

    Das stimmt, aber mit einem Job und Kind und Schulden ist man doch ganz schön „festgebunden im Rad der Zeit“, oder?

    • Angelina sagt:

      Ja das stimmt… wenn du weißt das, wie Fremd es dir auch jetzt vorkommt, man mit seine Gedanken und Gefühlen seine Welt kreiert, braucht man eine gute Ausbildung, wo du lernen kannst wie man durch strukturiertes Denken, qualitative denken, Beherrschung seine Gedanken… seine Welt ändern kann, vieles ändern kann… Und dann kommt der Alltag wo man immer wieder sich trainieren kann. Auch das erschaffen von mehr Zeit, Geld… und eigentlich das Leben dass man sich wirklich wünscht. (weißt du schon genau wie dein Leben aussehen soll? Was willst du von das Leben?) Und wichtig, Glück kommt von innen… die Sätze, wenn ich das oder das habe bin ich Glücklich… so wirkt es nicht… zu schade dass ich hier nicht gleich Alles sagen kann warum es geht… darum gebe ich die Ausbildungen… Ich umarme dich Tina!

    • Dirk Domrose sagt:

      Die Zeit, ja die Zeit,

      wer sie im Überfluss hat darf sich glücklich schätzen oder?
      Ich denke NEIN!
      Was bedeutet es etwas im Überfluss zu besitzen?
      In der Regel bedeutet es, dass unsere Wertschätzung für das was reichlich da ist verringern.
      Offensichtlich ist es Fakt, dass:
      -die Minute 60 Sekunden hat;
      -die Stunde 60 Minuten hat;
      -der Tag 24 Stunden hat, das sind 3600 Minuten bzw. 86400 Sekunden;
      -die Woche hat 7 Tage, das sind 168 Stunden bzw. 10080 Minuten oder 604800 Sekunden;
      dabei lassen wir mal unberücksichtigt, dass es auch Teileinheiten einer Sekunde gibt, und beschäftigen uns mit den EinheitenTage, Stunden und Minuten.
      Wenn wir es gut organisieren, bekommt unser Körper hoffentlich 8 Stunden schlaf, bleiben vom Tag noch 16 Std., wenn wir jetzt einer geregelten Arbeit nachgehen benötigen wir für die Arbeit und den Weg dorthin und zurück evtl. 10Std., dann bleiben noch 6 Stunden und ich merke schon bei meiner Beispielrechnung „Es wird eng“, denn ich will noch essen, kommunizieren, das Nötigste erledigen (Einkauf, Kochen, etwas am oder im Haus erledigen und mich um die Sorgen eines oder mehrer Kinder kümmern: „Was bleibt denn noch übrig?“
      6.Std
      – Essen(pro Tag) -ca. 1Std.;
      – Einkauf -ca. 1 Std.;
      – Aufgaben des Tages erledigen incl. Kind ca. 2 Std.
      – und der Sportverein 1,5 Std.
      also: 6 Std. -5,5 Std., dann bleibt eine halbe Stunde übrig!!!!
      Schreck oh Schreck und jetzt? Panik und Selbstmitleid, ich bin erschrocken ich weiß auch nicht was ich verkürzen oder auslassen kann! ?
      Hoffentlich kommt das Wochenende, da fällt wenigstens diese blöde Arbeitszeit weg.
      Ich brauche Urlaub!?
      So verrückt das jetzt klingen mag,
      ES IST GENUG ZEIT DA!!
      1. Acht Stunden erholsamer Schlaf sind sehr wertvoll!
      2. Acht Stunden Arbeit sollen nicht die Last des Tages sein, sondern gehören zum Leben und den damit verbundenen Erfahrungen dazu, hetze nicht und lass dich nicht hetzen! Beobachte dich selbst und bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dir und…
      …wie Angelina schon sagt ist das ein Ausbildungsthema bei dem man lernt seine Umwelt durch Gedanken selbst zu gestalten. Es würde hier vom Umfang her den Rahmen sprengen.
      Etwas mehr dazu kannst du hier auf diesen Seiten oder bei mir auf meiner Homepage unter „Gedanken“ lesen oder in einer Ausbildung erlernen.
      Liebe Grüße
      Dirk Domrose (www.spirit-of-my-life.de)

  2. Arthur Hankes sagt:

    Das ist ein sehr schöner Gedanke! Wir denken „keine Zeit“ und haben eigentlich nur verlernt im Jetzt-Moment zu sein! Die Zeit ist immer DA, nur wir nutzen sie falsch … Das wäre ja, als ob ein Fisch denkt „ich habe kein Wasser“… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*