Let’s move!

Es war Edison, der sagte, daß großartige Ideen in den Muskeln entstehen.
Große Ideen entstehen in den Muskeln – wenn wir unseren Körper bewegen, bewegt sich das Blut schneller und das fördert die Durchblutung. Diese Bewegung und erhöhten Strömung des Blutes tritt nicht nur in unseren Muskeln auf, sondern auch in unserem Gehirn, von dem die großartigsten Ideen stammen.
Wenn wir unseren Körper einfach ein bißchen mehr bewegen als wir es gewohnt sind, können wir eine Bewegung für die guten Ideen in uns starten. Vielleicht dehnen wir uns heute mal extra lang und ausgiebig, und machen ein paar Sit-ups, wandern mal 20 Minuten, nehmen die Treppen oder das Fahrrad oder was auch immer es ist, damit du deinen Körper ein wenig anders bewegt hast als sonst.
Beobachte was passiert mit deinem Denken. Es ist okay heute eine tolle Idee zu  haben. Würde das nicht dein Leben verändern oder vielleicht für immer einen Unterschied machen? Ich möchte heute einige gute Ideen haben. Begleitest du mich in diesem? Laß uns heute unsere Muskeln mal extra bewegen und laß uns dadurch heute einige gute Ideen erzeugen. Und dies, wenn möglich, zu einem täglichem Ritual machen. Jetzt kommt Leute, Let’s move!
Es ist dein Leben…. mache was daraus!

Veröffentlicht in Blog
Ein Kommentar zu “Let’s move!
  1. Evelin sagt:

    Ich hab mich zwar heute noch nicht groß bewegt, doch kann ich kann das nur bestätigen. Nach dem Sport fühle ich mich immer ganz frisch im Körper UND im Kopf.
    Es ist eine Frische und Leichtigkeit im Körper … ein Energieschub man will was tun. Wohlgemerkt dieses Gefühl stellt sich erst danach ein, beim Sport bin ich KO 🙂

    Das würde auch erklären warum manche so „süchtig“ nach Sport sind. Es wird alles richtig durchgepustet, so als würde man die Fenster öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*