Universal White Time und Reiki im Vergleich

< Seite 1

Artikel in SPIEGELBEELD Nr.4, Mai 2005

Universal White Time

von Angelina Philips

 

Seit 2001 wurde in den Niederlanden eine neu Energie vorgestellt, die sich Universal White Time nennt. Diese Kraft stammt aus einer bestimmten Quelle, die „White Time Quelle“. Es ist eine vielseitige, natürliche Energieform und man nennt sie auch „die Energie des neuen Jahrhunderts“, wegen der hohen Schwingung und der schnellen, gezielten Wirkung. Im Universum wird diese natürliche Kraft vielseitig verwende, und auch für die Planeten, unsere Himmelskörper, ist diese Kraft von besonderer Bedeutung.

Jeder Planet, der einen „perfekten soliden Kern“ hat und sechs separate Energien enthalten kann (die ihrerseits wieder eine siebte Energie „White Time“ erschaffen können), kann aktive Sechspunktsysteme die „White Time“ enthalten kreieren. Als Beispiel nehmen wir den Planeten Erde.

Verbindungen zwischen Planeten und Universum

Die Oberfläche der Erde hat ein Raster von verschiedenen Energiebahnen und Mustern, inklusive der Sechspunktsysteme. Diese Systeme sind horizontal und liegen flach am Boden, wo sie sechseckige Muster formen. Sie richten sich vertikal bis in den Weltraum auf. Sie können als dünne Säulen angesehen werden (bestehend aus White Time Energiestrahlen), die aus dem Planeten herausragen. Diese Säulen haben ihren Ursprung im Kern des Planeten und durchdringen jede Schicht um ihn herum. Die Kerngröße unterscheidet sich natürlich von Planet zu Planet. Der innere Kern verbreitet seine Kraft auf eine gleichmäßige Weise, aber die Größe des Planeten (im Verhältnis zu seinem Kern) beeinflusst die Dichte der Sechspunktsysteme an der Oberfläche der Erde. Diese Sechspunktsysteme können aktiviert werden und schicken „White Time“ wenn sie in Kontakt mit dem Sechspunktsystem eines anderen Planeten sind, so als würden zwei Kristalle einander mit ihren Spitzen zugewendet sein.

Universal White Time Healing

Manche Menschen auf Erden haben etwas davon gelernt, was Universal White Time Healing heißt.

Wenn der Schüler in diese Heilkraftsform eingeweiht wird, wird er verbunden mit der Quelle von Universal White Time Healing (dies ist die gleiche Quelle wie White Time) über:, ………………, genau: einen „White Time“-Tunnelkanal. Der Heiler kann diesen Kanal nach Bedarf öffnen oder schließen. Jeder „White Time“ „Heiler kann sich verbinden mit der „White Time“ Quelle und damit auch mit dem perfekten soliden Kern der Erde. Wenn der Heiler das macht, sind seine Möglichkeiten endlos. Der Kern erkennt die Handschrift des Universal White Time Heilers an der Oberfläche der Erde und sofort entsteht eine Harmonie zwischen beiden, unter der Voraussetzung, dass richtig damit gearbeitet wird. Auf diese Weise kann die ganze Erde durchatmen. Liebevolle außerirdische Wesen,

Aufgestiegene Meister und Engel, geben diese „White Time“ Kraft mit der richtigen Schwingung für die Erde und für die einzelnen Personen, die diese Energie der Liebe verwenden, weiter. Wenn du diese Energie verwendest, wird deine Lebensqualität in vielerlei Hinsicht erhöht. Es ist nicht nur einfacher, eine tiefere Bindung zu deinen Geistigen Führern, deinen White Time Führern, den Engeln, den Aufgestiegenen Meistern, liebevollen außerirdischen Lebewesen, sondern auch zu den vielen Seelenanteilen deines Selbst, die auf verschiedenen Ebenen existieren, herzustellen.

Diese Energie unterstützt dich um physisch und geistig zu entgiften, damit du leichter schmerzhafte Erfahrungen, Blockaden, Kummer, Stress und Karma loslassen kannst. Es stärkt dein Immunsystem, fördert dein persönliches und spirituelles Wachstum und macht dir deine Lebensaufgabe bewusst.

White Time is no Time, wie ich gerne sage, oder eine Einzeit-Einheit. Das bedeutet, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zugleich stattfinden. Dadurch wird alles was du behandelst, zugleich in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft behandelt. Manche Menschen haben schon in früheren Leben mit dieser Kraft gearbeitet oder wurden damit geboren. Wenn du dich von dieser Information angezogen fühlst, kann es sein, dass du die eine oder andere Verbindung zu dieser Energie über andere Körper, die von dir im Universum existieren, hast. Dadurch erfahren manche Menschen, die eingeweiht werden, ein überwältigendes Gefühl des „Nach-Hausse-Kommens“ und des „Ganzwerdens“.

Wie kommen wir zu diesem Wissen?

Auf der ganzen Erde, seit Menschengedenken, gibt es freundliche außerirdische Lebewesen, die mit jungen Menschen auf der seelischen Ebene Kontakt aufnehmen, mit dem Ziel, sie außerhalb der Erde, im Universum, zu unterrichten. Diese Seelen werden bereits vor ihrer Inkarnation darauf vorbereitet und empfinden diesen Kontakt deshalb als ganz normal.

Channie West aus Schweden ist so eine Kontaktperson. Sie hat ihre Erfahrungen und ihr Fachwissen auf verschiedenen Gebieten in die Welt getragen, u.a. auf dem Gebiet der Heilkraft und beim Assistieren von Mutter Erde bei ihrem Aufstieg in die fünfte Dimension. Channie West arbeitet auf vielfältige Weise auf der ganzen Welt, macht viele Vorträge, spricht vor den Vereinten Nationen in New York, und hat in Schweden fünf Jahre mit dem Nobelpreis-Komitee zusammengearbeitet.

Sie begleitet Erfinder beim Entwickeln von neuen Technologien, die der Menschheit zu Diensten sein können und arbeitet auf holistische Weise mit Mutter Erde, um ihr den Wechsel zu ihrem neuen Körper zu erleichtern.

Jeder Planet ist auf bestimmte Art und Weise abhängig von und verbunden mit zwei starken, universellen Kräften. Es ist die Quelle von „White Time“ und die ursprüngliche Kraft der Zentral-Sonne. Die Neue Erde soll auch, über ihren Kern, hiermit verbunden werden. Dies hat teils mit Chemie und Substanzen zu tun und es tut nichts zur Sache in welcher Dimension ein Planet sich befindet.

Ein anderer Teil handelt vom Aufbau der Spiritualität und davon, dass jeder notwendig ist, um den Kern der neuen Erde zu formen, die Seele der Mutter Erde zu befreien und für die Vollendung des Aufstiegs. Es ist sehr viel spirituelle Arbeit notwendig, um sie auf ihrem Weg zu unterstützen. Also, hilf wo du nur kannst. Es ist gut zu wissen, dass die Menschen, die in jüngster Vergangenheit gestorben sind, als junge Menschen auf der Neuen Erde anwesend sind, weil sie dafür sich dafür entschieden haben, beim Aufbau der Neuen Erde mitzuhelfen.

Ein „Sechspunkte-System“ in der Natur erfahren

Du kannst ein „Sechspunkte-System“ in der Natur suchen und erfahren und Energie empfangen aus dem weiblichen Zentrum, dem männlichen Zentrum oder aus dem heilenden Punkt, der sich in der Mitte des „Sechspunkte-Systems“ befindet. Die Natur ist oft dort am schönsten, wo sich ein „Sechspunkte-System“ befindet. Oft findet man „Sechspunkte-Systeme“ an archäologischen Fundstellen. Unsere Vorfahren wussten „White Time“ anzuwenden.

Du kannst selber ein „Sechspunkte-System“ mit einer Wünschelrute oder einem Pendel finden.

Wenn du einen entdeckt hast können interessante Dinge geschehen.

Dieses hängt davon ab, ob das System aktiviert ist; das heißt also, dass es genau ausgerichtet ist auf einem Tunnel auf einem anderen Planeten.

Wenn es aktiviert ist, und du befindest dich an diesem Ort, würde z.B. eine Waage falsche Gewichtsangaben machen, ein Kompass verrückt spielen, oder eine Uhr die falsche Zeit anzeigen. Es kann sein, dass du einen bestimmten Duft, ein Geräusch, oder einen Geschmack wahrnehmen kannst, den du nicht kennst. Dein Körper kann eine prickelnde Erregung erfahren, warm oder kalt werden, oder du spürst einen Tunnel über dir, oder um dich herum. Laser- und Lichtstrahlen können nach unten gebogen werden. Ein Laserstrahl durch ein „Sechspunkte-System“ wird nach oben abbrechen, aber wieder normal werden, sobald es die Welt außerhalb des Tunnels erreicht. Instrumente, die elektromagnetische Felder messen, werden auf Null fallen wenn sie in ein „Sechspunkte-System“ gestellt werden. Wenn du dich in einem „Sechspunkte-System“ befindest kann sich ein milchiger Schleier vor deinen Augen bilden, oder die Umgebung verformt aussehen.

Verformung

Ein „Sechspunkte-System“ verformt, und das ist der Grund, dass es oft verschiedene und abweichende Erklärungen gibt, wenn eine UFO-Sichtung stattgefunden hat. Oft werden nur kleiner Raumschiffe von Menschen gesehen. Die größeren Raumschiffe sehen wir selten, denn sie befinden sich in einem „White Time“-Tunnel und sind für uns unsichtbar.

Zum Beispiel erfahren drei Menschen die Dinge unterschiedlich, abhängig davon, ob sie im „Sechspunkte-System“, am Rande davon, oder außerhalb stehen. Wenn du dich in der Mitte befindest, nimmst du alles was geschieht wahr und du merkst, dass deine Uhr nach dieser Erfahrung eine andere Uhrzeit anzeigt. Stunden sind vergangen und die Person kann sich dies nicht erklären. Menschen die außerhalb des „Sechspunkte-Systems“ stehen, können ihren Freund, der drinnen ist, verschwinden sehen.

Wenn du am Rande des „Sechspunkte-Systems“ stehst, kannst du etwas sehen oder gar nichts. Du kannst die Sicht auf das was innerhalb geschieht verlieren und sie kann später wiederkommen.

Ein natürlicher „White Time“ Tunnel kann also für verschiedene Zwecke verwendet werden.

Zweimal im Leben benützen wir die „White Time“ Energie auf natürliche Weise, in Form eines Tunnels, nämlich wenn wir geboren werden und wenn wir sterben.